Wanderung von Fränkisch-Crumbach zur Neunkircher Höhe

19,3km
Wandern / Walking
Schwierigkeit

leicht

Infos
Druck
Google Earth
GPS
Start: Fränkisch-Crumstadt Map24
Druck
Wanderkarte

(c) MeKi Wanderkarte Hessischer Odenwald Nord/Süd, 2. Auflage (Shop)

Foto-Landkarte in separatem Fenster öffnen

Zurück: Odenwald

Bei dieser Wanderung handelt es sich um eine von der Begbeschaffenheit her einfache, aber wegen der Distanz und des Höhenunterschieds dann doch anspruchsvolle Tour. Sie beginnt in Fränkisch-Crumbach, einem kleinen Städtchen an der Gersprenz. Die komplette Route verläuft auf markierten Wegen, so daß hier auf eine textliche Wegbeschreibung verzichtet wird. Die Nummern bzw. Symbole sind auf der Wanderkarte ersichtlich.

Nach einem gut 2km langen Abstecher Richtung Norden wandern wir an Rande des Fischbachtals in Richtung Südwesten, vorbei am Rimdidim, einer etwa 500m hohen Erhebung. Der äußerste Punkt im Südwesten ist das Ziel der Wanderung, die Neunkircher Höhe (teilweise findet man auch die Schreibweise Neunkirchner Höhe). Mit 605m ist die Neunkircher Höhe der höchste Berg des hessischen Odenwalds. Der Kaiserturm auf der Höhe bietet einen wunderbaren Rundumblick über den Odenwald bis hin zu Pfalz und Taunus.

Zurück nach Fränkisch-Crumbach wandern wir noch an einer weiteren Sehenswürdigkeit vorbei, der Burgruine Rodenstein. Es handelt sich um eine Wehranlage, die 1240 als Trutzburg von den Herren von Crumbach und Rodenstein erbaut wurde.