Hexen-Stieg Etappe 3

20km
Wandern / Walking
Schwierigkeit

schwer

Infos
Google Earth
GPS
Start: Torfhaus Map24

Foto-Landkarte in separatem Fenster öffnen

Zurück: Literatur: Johann Wolfgang von Goethe

Die 3. Etappe des Harzer-Hexen-Stiegs verläuft auf einer Länge von 20 km von Torfhaus nach Drei Annen Hohne. Sie bietet zwei Highlights des Hexenstiegs: den Nationalpark Harz mit dem Torfmoor und die Brockenbesteigung.
Etwa um das Jahr 1700 herum wurde in der Gegend Torf abgebaut, allerdings nicht erfolgreich, weshalb die Moore auch heute noch gut erhalten geblieben sind. Das Große Torfhausmoor, auch Radaubornmoor genannt, liegt ein wenig abseits des ausgeschilderten Hexenstiegs. Man kann es auf einem Bohlensteg erleben und findet am Ende leicht wieder zum beschilderten Wanderweg zurück.
Der Weg zum Brocken wird Goetheweg genannt: Es handelt sich um den Weg, den Johann Wolfgang von Goethe bei seiner ersten Brockenbesteigung 1777 zusammen mit dem Torfhausförster Degen wählte.
Der Brocken ist mit 1142 Metern Höhe die höchste Erhebung Norddeutschlands. Das Klima wird wegen der exponierten Lage oft mit weitaus höheren Alpenbergen (um die 2000 Meter) verglichen. So beträgt z.B. die Jahresdurchschnittstemperatur lediglich 2,9 Grad Celsius. Leider ist es auch charakteristisch für den Brocken, daß hier sehr oft (man sagt 300 Tage pro Jahr) Nebel herrscht. Siehe hierzu (bedauerlicherweise) die Fotos auf dieser Seite. Eine Eisenbahnverbindung, die Brockenbahn, führt auf den Brockengipfel. Wer Auf- und/oder Abstieg scheut, sollte diese Möglichkeit nutzen. Wer den Weg zu Fuß zurücklegt, kommt am Gleisbett vorbei und kann die vorbeifahrenden Dampfzüge bestaunen.
Auf dem Brockengipfel ist ein etwa 1,6 km langer Rundwanderweg eingerichtet. Informationstafeln erläutern die zu besichtigenden Einrichtungen.
Der Weg hinab führt am Ahrensklint vorbei, einer Granitklippe, die bestiegen werden kann und einen schönen Bilck ins Elendstal bietet. Die Etappe endet bei Drei Annen Hohne, wo sich auch ein Bahnhof der Brockenbahn befindet. Vor Drei Annen Hohne hält die Brockenbahn allerdings auch bei Schierke, so daß man das letzte Stück wieder zu Fuß zurücklegen kann.