Rundweg im Rothaarsteig ab Kuehhude

21km
Wandern / Walking
Schwierigkeit

mittel

Infos
Google Earth
GPS
Start: Parkplatz Kühhude Map24

Foto-Landkarte in separatem Fenster öffnen

Zurück: Rothaarsteig

Beim Rothaarsteig handelt es sich um einen Mehretappen-Weg. Somit hat man normalerweise das Problem des Rücktransports, ganz gleich, ob man nur eine Etappe wandert oder mehrere Etappen mit Zwischenübernachtung absolviert.
Hier wird nun ein Weg beschrieben, der eine Alternativstrecke des Rothaarsteigs mit einer Etappe des Hauptwegs zu einem 21 km langen Rundweg kombiniert.
Startpunkt ist der Parkplatz Kühhude, der es erlaubt, direkt mit dem PKW an die Wanderstrecke heranzufahren. Alternativ gibt es auch einen Shuttle-Bus vom etwa 10 km entfernten Bad Berleburg. Dieser fährt allerdings nicht besonders oft (nur Fr-So einmal täglich / Stand September 07). Man sollte sich vorher unter Tel. 02755/767 informieren. Quelle: www.rothaarsteig.de.
Schließlich ist der Waldskulpturenweg von Bad Berleburg aus ein idealer Zubringer-Wanderweg für den Rothaarsteig bei Kühhude. Er ist auch als solcher ausgeschildert.
Um die Route in die Gesamtetappenführung des Routhaarsteigs einordnen zu können, hier die Auflistung der enthaltenen Punkte mit km-Angaben:

Rothaarsteig Normalvariante

  • KM / Höhe / Etappenpunkt
  • 59,8 / 752 / Heidenstock
  • 61,2 / 720 / Skulptur Kein Leichtes Spiel
  • 62,1 / 695 / Bad Berleburg-Kühhude
  • 62,7 / 710 / Skulptur Stein, Mensch, Quarzit
  • 63,0 / 665 / Elebnispunkt Ökosystem Wald
  • 66,1 / 740 / Großer Kopf
  • 69,6 / 660 / Millionenbank
  • 69,7 / 660 / Erlebnispunkt Wald und seine Eigentümer

Rothaarsteig Hochsauerlandvariante

  • KM / Höhe / Etappenpunkt
  • 0,0 / 752 / Heidenstock
  • 3,4 / 700 / Schmallenberg-Schanze
  • 5,7 / 530 / Altarstein
  • 7,2 / 475 / ND Dicke Eiche
  • 9,5 / 400 / Schmallenberg-Latrop
  • 13,7 / 660 / Millionenbank

Hieraus ergibt sich als Rundweg die Strecke des Hauptwegs von der Kühhude südöstlich zur Millionenbank, von dort die Hochsauerlandvariante quasi rückwärts bis Heidenstock und von da wieder ein Stück des Hauptwegs zurück zur Kühhude.