Planetenweg der “Grünen Nachbarschaft” Ludwigsburg

Dienstag, 9. Januar 2007 | Autor:

Die „Grüne Nachbarschaft“ wurde 1995 als freiwilliger, überörtlicher Zusammenschluß der Städte und Gemeinden Bietigheim-Bissingen, Freiberg am Neckar, Ingersheim, Ludwigsburg, Remseck am Neckar und Tamm gegründet. Ziele sind Schutz, Erhaltung und Entwicklung der grünen Freiräume.

Auf eine Initiative von Schülerinnen und Schülern des Goethe-Gymnasiums in Ludwigsburg hin wurde die Idee an die Geschäftsstelle der „Grünen Nachbarschaft“ herangetragen, die das Projekt in ZUsammenarbeit mit den Mitgliedskommunen verwirklichte.

Das Ergebnis ist ein 6 km langer Weg, der in der Seeschlossallee nördlich des Favorite-Parks beginnt, über das Schloss Monrepos Richtung Wilhelmshof und durch den Brandholz Wald führt, und am Bietigheimer Forst endet. Er repräsentiert eine „Reise durch das Sonnensystem“ von der Sonne über Merkur, Venus, Erde, Mars, Jupiter, Saturn, Uranus, Neptun bis zum Pluto. Die Wegstrecken zwischen den Planeten sind maßstabsgetreu zu den tatsächlichen Entfernungen. Eine Geschwindigkeit von 4 km/h auf dem Planetenweg entspricht einer Geschwindigkeit im All von etwa dreifacher Lichtgeschwindigkeit.

Weitere Infos gibt’s hier: Planetenweg Ludwigsburg

Tags »

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Astronomie

Diesen Beitrag kommentieren.

Kommentar abgeben