ATP Photo Finder: was soll das?

Freitag, 16. Mai 2008 | Autor:

Der ATP Photo Finder ist ein GPS-Datenlogger. D.h. wie viele andere kleine Kästchen zeichnet er eine Wegstrecke als GPS-Track auf.
„Der Clou an dem GPS Datenlogger ist“ [laut Produktbeschreibung] „die Möglichkeit, die Fotos unabhängig von einem PC mit den Geodaten zu verknüpfen“. Dazu hat das Gerät einen Slot für SD, SDHC, MMC und MS Karten (also für die Spielzeugkarten im Bereich der Photographie, nicht für CF). Man steckt die Speicherkarte in den Logger, der dann alle Fotos geokodiert.
Da man dann keinen Einfluß mehr auf die Zeitsynchronisation hat, muß man vorher dafür sorgen, daß GPS-Logger und Kamera synchron verlaufen. Der ATP Photo Finder hat dazu ein Display, das die Uhrzeit anzeigt.

Mein vermutlich absolut ungerechtes Urteil, da ich den ATP Photo Finder nie gesehen geschweige denn getestet habe: Unsinn.

  • Einmal Uhrzeitsynchronisation vor der Foto-Session vergessen -> Standardmethode zum Taggen nicht mehr anwendbar.
  • CF-Karten nur mit externem Kartenleser. Aber egal, mit den Kameras schießt man ja eh RAW, was der ATP Photo Finder auch nicht zu unterstützen scheint.
  • Kameras lassen sich gar nicht so leicht auf die Sekunde stellen. Und will ich meine Kamera in Greenwich Mean Time, oder heute UTC genannt, betreiben (ich habe in keinem Review etwas von Zeitzonen-unterstützung gelesen)?
  • Angegebene Batteriezeit 8 Stunden -> vermutlich Laufzeit bei Akkus: noch ein Stück darunter -> könnte knapp werden
  • Die schönen Mechanismen der Zeitsynchronisation der neuen Geotagging-Softwaretools -> Pustekuchen. Hier heißt es Uhrenvergleich! vor der Wanderung.

Zur Amazon-Produktbeschreibung. Und dann schnell weiter zu „Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen“…

Hier geht’s zu:
froutes Startseite zum Thema Geotagging von Fotos
Übersicht Geotagging Software
Chronologische Übersicht der Artikel zu Geotagging

Tags »

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Geotagging von Fotos

Diesen Beitrag kommentieren.

Kommentar abgeben