Dreizehn GPS-Logger ab 50 EURO (c’t 19/2008)

Mittwoch, 22. Oktober 2008 | Autor:

Die c’t testete die folgenden Geräte:

  • Wintec Easy Showily (WPL-1000)
  • Wintec G-Rays 2 (WBT-201)
  • Wintec G-Tender BT (WSG-1000)
  • RoyalTek RBT-2300
  • RoyalTek RGM-3800
  • ATP Photo Finder
  • Solar Energy GPS Date Logger
  • i-gotU GT-100
  • i-gotU GT-200 Bluetooth
  • 3-in-1 Bluetooth GPS-Data Logger (44 channels)
  • Bluetooth GPS-Data Logger (54 channels)
  • Holux M-241
  • NavGear Bluetooth Data Logger DL-3200 BT

Einen klaren Testsieger gibt es in der c’t gewöhnlicherweise nicht, sondern ein "Fazit" in Textform. Es wurden mehrere Geräte als empfehlenswert beschrieben. Hauptkriterien waren das Einsatzgebiet (Nutzung als Bluetooth-Maus zusätzlich zur Funktion des reinen loggings), die Akkus bzw. Akkulaufzeit, Bedienbarkeit und Preis.

Wintec G-Rays und i-GotU GT-100 wurden wegen kurzer Akkulaufzeit eingeschränkt empfohlen, letzterer auch mit Abstrichen bei der Bedienbarkeit. Zwei No-Name Logger (Bluetooth Data Logger 44 bzw. 54 channels) bieten viel für’s Geld. Schließlich wurden Royaltek RGM-3800 und Holux M-24 positiv herausgestellt, ersterer allerdings ohne Bluetooth-Funktion.

 

Tags »

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Geotagging von Fotos

Diesen Beitrag kommentieren.

Kommentar abgeben