Microsoft Codec Paket

Dienstag, 2. August 2011 | Autor:

Microsoft hat dieser Tage ein interessantes kleines Paket mit sogenannten Codecs bereitgestellt (Download).
Nach der Installation ist Windows, also insbesondere die Fotoansicht, in der Lage, Raw-Dateien anzuzeigen.

Ich habe das mit Bildern meiner Canon 7D und 5DMK2 erfolgreich getestet. Ein Test von Lumix G3-Raw-Dateien folgt noch. Da mir keine Änderungen im Raw-Format bei Panasonic-Lumix bekannt sind, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, daß es mit der gesamten G-Serie funktioniert.


Laut Microsoft werden die folgenden Kameramodelle unterstützt:

◦Nikon: D100, D1H, D200, D2H, D2Hs, D2X, D2Xs, D3, D3s, D300, D3000, D300s, D3X, D40, D40x, D50, D5000, D60, D70, D700, D70s, D80, D90, P6000
◦Sony: A100, A200, A230, A300, A330, A350, A380, A700, A850, A900, DSC-R1
◦Olympus: C7070, C8080, E1, E10, E20, E3, E30, E300, E330, E400, E410, E420, E450, E500, E510, E520, E620, EP1
◦Pentax (PEF formats only): K100D, K100D Super, K10D, K110D, K200D, K20D, K7, K-x
◦Leica: Digilux 3, D-LUX4, M8, M9
◦Minolta: DiMage A1, DiMage A2, Dynax 7D
◦Epson: RD1
◦Panasonic: G1, GH1, GF1, LX3
◦Canon: EOS 1000D, EOS 10D, EOS 1D Mk2, EOS 1D Mk3, EOS 1D Mk4, EOS 1D Mk2 N, EOS 1Ds Mk2, EOS 1Ds Mk3, EOS 20D, EOS 300D, EOS 30D, EOS 350D, EOS 400D, EOS 40D, EOS 450D, EOS 500D, EOS 550D,EOS 50D, EOS 5D, EOS 5D Mk2, EOS 7D, EOS D30, EOS D60, G2, G3, G5, G6, G9, G10, G11, Pro1, S90

Tags »

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Fotografie

Diesen Beitrag kommentieren.

Kommentar abgeben