Archiv für die Kategorie » Witzig oder auch nicht «

Ein haariges Versprechen

Sonntag, 8. Februar 2015 | Autor:

Es ist faszinierend, dass eine Branche bei der Namensgebung für ihre Unternehmen so häufig auf Wortspiele zurückgreift, nämlich die Friseurbranche. Und noch faszinierender ist, dass sich so viele Medien damit beschäftigen (u.a. auch dieser Blog, dessen Beitrag Wortspiele für Friseursalon-Namen einer der meistgelesenen ist).
weiter…

Thema: Witzig oder auch nicht | Beitrag kommentieren

Wende im Fall Sarrazin

Sonntag, 12. Dezember 2010 | Autor:

Dass die Faz Thilo Sarrazin die erste Seite des Weihnachts-Feuileton überlassen hat, hat offensichtlich Wirkung gezeigt.

Die Post wird eine Sarrazin-Briefmarke mit dem Titel „Helfer der Menschheit“ herausbringen. Zunächst zurüchhaltend mit 7 Cent Wert – aber mit der nächsten Auflage von „Deutschland schafft sich ab“ soll auch dieser Wert erhöht werden.

Hier die Vorabwiedergabe der Briefmarke aus zuverlässiger Philatelisten-Quelle:

Thilo Sarrazin Briefmarke

Thema: Witzig oder auch nicht | Beitrag kommentieren

Sack Reis in China umgefallen? Rice Bag Fallen Over?

Sonntag, 12. Juli 2009 | Autor:

Sack Reis umgefallen / rice bag fallen over

Nette Idee, aber nicht von mir… Von wem? Keine Ahnung, eine Suche nach "ricebag fallen over" bei Google bringt viele Treffer von Seiten, die sich leider nicht die Mühe gemacht haben, auf den Urheber zu verweisen. Dort findet man die englischsprachige Originalgraphik rice bag fallen over – situation unclear in vielfacher Anzahl.

Die deutsche Version Sack Reis in China umgefallen habe ich nach einem Screenshot der N24-Nachrichten-Webseite mit Sprecherin Andrea Kempter erstellt. Der Reissack wurde von einem Flickr-Foto von Thomas Wanhoff (Wanhoffs Wunderbare Welt der Wissenschaft) unter creative commons Lizenz übernommen.

Das neue Droste-Buch zum Thema China, Sack und Reis

Will denn in China gar kein Sack Reis mehr umfallen? fragt Wiglaf Droste in seinem neuesten Buch. Wie viel Informationen tatsächlich über die Sack-Reis-Problematik im Buch stecken, findet man am besten durch Klick auf den Link und Kauf des Buches heraus.

Thema: Witzig oder auch nicht | Beitrag kommentieren

Wortspiele für Friseursalon-Namen

Sonntag, 22. Juni 2008 | Autor:

Vermutlich gibt es kaum eine andere Branche als die Friseurbranche, in der sich so viele Firmen einen Namen geben, der auf einem Wortspiel basiert. Ob das Wort „Haar“ das herausfordert? Man kann’s nicht wissen.
Jedenfalls wird Haar mit den sich (halbwegs) reimenden Worten oder auch nur Buchstaben „her“, „air“, „Herr“, „A“, „H“ vermengt, auf daß was Lustiges herauskomme! Und das tut’s in vielen Beispielen; es gibt aber auch arg bemühte Namen z.B. diejenigen, die das anders betonte Wort „hart“ beinhalten („Haart am Limit“).

Noch interessanter sind aber manche natürliche Namen von Friseuren, die man besser nicht hätte erfinden können, wie die Friseure Rodemich, Scherbarth, Breitschädel und Kahl. Erstaunlicherweise beschäftigen sich so einige Internet-Seiten mit diesen Kuriositäten. Dieser Eintrag hier hat mal sortiert, zusammengefaßt und ergänzt, was man bei einer Suchmaschinen-Recherche zum Thema findet.

Hier also die aktuelle Liste:

  • Art of Hair
  • Atmosphair
  • Austrian Hairlines
  • Behaarrglich
  • Bel Hair
  • Chuthouse
  • Coiffeur Hairlich
  • Cut
  • Cut and Go
  • Cut ze
  • Cut-Alysator
  • Cutstation
  • Cutting Crew
  • Die 4 Haareszeiten
  • Die Schererei
  • Director’s Cut
  • element.HAAR
  • Föhnen und Klönen
  • Fönix
  • Friseur Abschnitt
  • Friseur Haartürlich
  • Friseur HAIRlich
  • Friseur Hairmony
  • Frisör Querschnitt
  • Gabi mit den Scherenhänden
  • Glückssträhne
  • GMBHaar Hairstyling
  • H Design
  • Haar Akiri
  • Haar(t) am Limit
  • Haarakiri
  • Haarbracadabra
  • Haarchitektur
  • Haare Krishna
  • Haarem
  • Haareszeiten
  • Haargenau
  • Haarlekin
  • Haarlust
  • Haarmonie
  • Haarscharf
  • Haarschneiderei
  • Haarwerk
  • Haar’y Friseur
  • Hair and mehr
  • Hair Ausforderung
  • Hair Police
  • Hair Society
  • HAIR style LIST
  • Hairbarium
  • Hair-Berge
  • Hairbrush Haarmoden
  • Haircraft
  • Haireinspaziert!
  • Hairflair
  • Hairforce
  • Hairgott Frisuren & Styling
  • Hairkiller
  • Hairkules – Die Friseure
  • Hairlich
  • Hairoxyd
  • Hairplay
  • Hairport
  • Hairricane Hairstyle
  • Hairstyling Haarscharf
  • Kaiserschnitt
  • KandaHaar
  • Kammpus
  • Kamm in
  • Kopfarbeit
  • Kurz oder Lang
  • Laurel & Haardy
  • LeonHAARd´s Trendfrisuren
  • Mata Haari
  • O’Haara
  • Philhaarmonie
  • Ponyclub
  • Sahaara
  • Schehrensache
  • Schnipp Schnapp
  • Schnittpunkt
  • Schnittstelle
  • Schnittwerk
  • Schnitt-zel
  • Schrägschnitt
  • Something In the Hair tonight
  • Szenhaario
  • Traumschnitt
  • Um Haaresbreite
  • United Haartists Frisöre
  • Unterm Rasenmäher
  • Verdamp lang hair
  • Verlockung
  • Zum Haareraufen

Wer Inhaber eines solchen Salons ist, kann gerne hier einen Kommentar mit Link auf die eigene Webseite hinterlassen. Wer weitere Namen kennt, natürlich auch. Von Zeit zu Zeit baue ich Erweiterungen dann in den Haupteintrag ein, da die Kommentare leicht untergehen.

In Spiegel Online beleuchtet Kolumnist Bastian Sick dieses Thema und führt nette Wortspielereien wie Lockenbaron, Glückssträhnchen, Kopfgärtner und Schopfgeldjäger an. Er erwähnt tatsächliche Namen wie „Haut und Haar“, „Haar Genau“, „Haar Scharf“, „Haarlekin“, „Haarem“ und „Vier Haareszeiten“ und weist auf das doppelte Wortspiel zum Ursprungswort „Harmonie“ hin, nämlich auf die „Haarmoni“ der Frieseurin Monika in Aachen. Die „Haarcienda“ in Eschwege und Frisörensen für den Meister Sörensen sind ebenso ein nette Rechercheergebnisse.

Nochmals der Spiegel:
Vom Hocker haut mich tatsächlich „Pony & Kleid“ für einen Friseursalon, der weiterhin Kleidung anbietet. Das Wortspiel wird dadurch so schön, weil man eine Sekunde nachdenken muß, bis man auf Bonny & Clyde als Ursprung der Phrase kommt.
Und weitere:

  • SpectaCoolHair
  • Notaufnahme (ok, nicht wirklich ein Wortspiel)
  • Hairz (auch kein Wortspiel, einfach der Kinderplural)
  • Haarspree (funktioniert nur regional)
  • ChicSaal
  • Lockenbaron
  • Haareszeiten
  • Haar2O2
  • Haarwai
  • Cut-Haar-strophal

Wieder ein Nachtrag: ein doppeltes (Wort-)Spiel betreibt ein Frisör am Rhönring in Darmstadt: der Salon heißt Hairlich, geworben wird mit Schnittchen!

Weiter geht’s: Haarmäleon (nicht so toll, wie ich finde), cHAARmant

22.11.2011: In Betzdorf an der Sieg entdeckt: H-Stelle bzw. HStelle. Wiederum nicht ganz so toll, da man zwischen dem suggerierten Haar-Stelle und dem Wort Haltestelle hin- und hergerissen wird. Letzteres wird sogar durch das Logo verstärkt, das einem Haltestellenschild ähnelt. Das Logo ist als Wort-/Bildmarke geschützt und wird von allen Salons der Kette in Bad Marienberg, Betzdorf, Koblenz, Limburg und Neuwied benutzt.

Great collection! Good work!

I’ll enter the best of these at

http://www.nameyoursalon.com

2
mirko » Edit «

bin ich blind…oder fehlt der wichtigste name hier? ist da etwa noch kein frisör drauf gekommen??

“Geld Hair”

so würde ich meinen salon nennen!
mirko

3
Perterle » Edit «

Wie wärs mit Haartz IV?
😉

4
Icke » Edit «

Hoffentlich hab ichs nicht übersehen, aber…

“Love is in the Hair”

fänd ich auch sehr hübsch 🙂

5
Janine » Edit «

Ha Ha wie lustig. Gels Hair finde ich echt klasse.
Wenn ich mir das hier durchlese, bin ich schon froh darüber das ich lediglich meinen Namen gewählt habe. 🙂

6
Ilona Fredebeul » Edit «

Wir haben uns darüber sehr gefreut, dass nur, wenn überhaupt wenige auf den simplen Namen ‘Haar und Schnitt’ gekommen sind. Teilweise sind mir die FuntasieNamen 😉 zu abstrus, das kann man bei uns auf dem Lande nicht bringen .. Danke aber für die grossartige Zusammenstellung!

7
Spooner » Edit «

Haaribo!
Schade, dass es den Laden nur 6 Monate gab…

8
Sven » Edit «

mir fehlt noch “Das tapfere Schneiderlein”

9
iche » Edit «

letztens in Gransee: “CreHaartion”….

10
Sven B. » Edit «

Vihaargra

Den Laden gab es wirklich in Hannover. Leider nur kurze Zeit. Mein absoluter Favorit.

11
Haarspalter » Edit «

Jüngst in Limburg entdeckt: Locken’Roll 🙂

http://www.lockenroll.de/

12
Mark » Edit «

Bei mir um die Ecke: Haaribo

13
Mecki » Edit «

Mein Vorschlag wäre Stuwwelpethair. 😉

14
Fundstück der Woche (10) | Asumme suomessa (via Pingback) » Edit «

[…] Friseurladen eröffnet Zwiebelfisch Teilen:Gefällt mir:Gefällt mirSei der Erste dem dies gefällt. Dieser Beitrag […]

Ergänzung 4.5.2017:
Jan Böhmermann fordert eine Ergänzung De Maizières‘ Thesen zur Leitkultur:
„Es verstößt gegen die deutsche Leitkultur, einen Frisersalon ohne Wortspiel im Namen zu eröffnen.“

Und noch eine Ergänzung:
Eine interessante Idee ist dem folgenden Buch entnommen worden:

Wie würden wohl Metzgereien heißen, wenn sie ebenso die Wortspielidee bei der Namensgebung berücksichtigen würden wie Friseure:

  • Leber und Leber lassen
  • Meat and Greet
  • Wurst Case Szenario
  • More Tadella
  • Hackleberry Finn
  • Mettropolis
  • Salami and you
  • Kalb Fiction
  • Hals- und Beinbruch
  • Tick, Trick und Hack
  • Bauch(speck)gefühl
  • Fleisch und schön
  • Ab ins Mett
  • Rinderspiel
  • Filet Grazie
  • Auf Haxe
  • Lende gut, alles gut

Thema: Witzig oder auch nicht | Ein Kommentar

Es könnte ja nicht schaden, wenn Du mal etwas spazieren gingest

Samstag, 15. September 2007 | Autor:

Dieses Weblog macht hoffentlich Lust auf „Outdoor“-Aktivitäten wie Wandern, Spazieren usw. Dann wären doch Szenen wie die folgende vom großartigen Loriot rein fiktiv:

Thema: Witzig oder auch nicht | Beitrag kommentieren