Neues Outdoor Smartphone: Fujitsu Arrow Z

Samstag, 12. November 2011 | Autor:

Wann ist ein Smartphone ein Outdoor Smartphone? Es kommen scheinbar vermehrt Smartphones auf den Markt, die neben dem stabilen Gorilla-Glas auch kratz-/staub-/ oder gar wassergeschützte Gehäuse mitbringen.
So z.B. das Fujitsu Arrow Z ISW11F, das es aber zunächst nur in Japan geben wird, ein 10 mm schlankes, 131 g leichtes Edel-Handy mit 4,3″ Touchscreen (1.200 x 720 Pixel) und Dualcore-Prozessor. Und eben einem wasserdichten Gehäuse.

Ob in dem schmalen Gehäuse bei dem Leichtgewicht ein Akku enthalten ist, der die beiden Prozessor-Kerne mit 1,2 GHz für die Dauer einer Wanderng unter Dampf halten kann, halte ich für unwahrscheinlich.

Thema: Outdoor Smartphones: Android | Beitrag kommentieren

Just for Fun in Darmstadt: Grant Goldie

Donnerstag, 10. November 2011 | Autor:

Ausruhen nach getaner Arbeit:

Grant Goldie

Der Jongleur Grant Goldie war eine Bereicherung für das wieder sehr gelungene Festival der Straßenkunst „Just for Fun“ in Darmstadt. Laut Festival-Webseite gibt es das nun schon seit 1994. Es wird Zeit, daß es bekannter wird …

Thema: Odenwald - Darmstadt | 2 Kommentare

Neues Outdoor Smartphone: Takwak tw700

Donnerstag, 10. November 2011 | Autor:

Mit dem tw700 kündigt die noch junge und unbekannte Firma takwak ein vielversprechendes Outdoor Smartphone an. Es handelt sich um ein 204g schweres Gerät mit Dual Core-Prozessor, 3,5″ Display (320×480 Pixel) und einem 2750 mAh Akku. Die Maße sind 131 x 66,5 x 20mm.

Ein fetter Brummer für ein Smartphone, aber: als wasser- und staubgeschütztes Outdoor-Navigationssystem (nach IP57) mit hoher Akkulaufzeit muß man es wohl eher mit Geräten wie dem Garmin Origon vergleichen, das ungefähr gleich schwer, aber nochmals 1,5cm dicker ist. Die schnuckelige 9mm-Welt der eleganten Smartphone Oberklasse dürfte bei echten Telefonen für „draußen“ noch nicht so schnell Einzug halten.

Das tw700 wird als Multifunktionsgerät beschrieben: Navigation, Smartphone. Walkie Talkie und Gruppennavigation in einem. Während es sich bei der Walkie-Talkie-Funktion wohl um eine echte Hardware-Erweiterung mit Sende-/ Empfangsteil und zusätzlichen Antennen handelt, ist es bei der Navation und Gruppennavigation nicht klar, ob es vom Smartphone unabhängige Erweiterungen in Soft- oder gar Hardware sind oder einfach eine schlaue Android-App mit dabei ist, die das bewerkstelligt.

Hier ein Video vom Hersteller:

Nachtrag 26.11.2011: das Smartphone wird wohl erst im ersten Quartal 2012 auf den Markt kommen, wie ein takwak-Mitarbeiter auf der Plattform „Xing“ bestätigte.

Thema: Outdoor Smartphones: Android | Beitrag kommentieren

Sony Ericsson Xperia Active und Motorola Defy+ im Akkutest

Mittwoch, 9. November 2011 | Autor:

Die Hersteller von Smartphones geben zumeist die Akkulaufzeit in zwei Szenarien an: Geprächszeit und Standby-Zeit. Man kann diese Angaben wie die Normverbräuche bei PKWs sehen: in der Realität sind sie nicht sehr aussagekräftig, aber zum Vergleich verschiedener Geräte sind sie sinnvoll. Nun weichen aber die Gesprächszeit und Standby-Zeit normalerweise um Welten mehr voneinander ab als die PKW-Verbräuche z.B. auf Landstraße und im Stadtverkehr. Eine Durchschnittsbildung ist hier schon arg grenzwertig.
Akkulaufzeiten machen also nur in dem Szenario Sinn, in dem sie gemessen wurden – und bei einem Android Smartphone gibt es unendlich viele Szenarien, die man beleuchten könnte.

weiter…

Thema: Outdoor Smartphones: Android | 5 Kommentare

Android Outdoor Smartphones: Sony Ericsson Xperia Active und Motorola Defy+

Montag, 7. November 2011 | Autor:

Obwohl Gorilla-Glas und stabile Gehäuse (z.B. mit Kevlar-Fasern wie beim neuen Motorola Razr) Einzug in die Smartphone-Welt gehalten haben, sind richtige Outdoor-Smartphones noch dünn gesäht.
Motorola hat mit dem Defy die Vorreiterrole übernommen und schickt mit dem Defy+ schon den Nachfolger ins Rennen. Sony Ericsson kontert mit dem Xperia Active, und Samsung schickt sich an, die erfolgreiche Galaxy-Reihe mit dem Galaxy XCover zu ergänzen. Leider ist letzteres noch immer nicht lieferbar, so daß wir hier das Xperia Active und das Defy+ mal genauer unter die Lupe nehmen.

Outdoor Smartphones Xperia Active und Defy+

weiter…

Thema: Outdoor Smartphones: Android | 7 Kommentare

Outdoor Schutzhüllen für’s iPhone

Mittwoch, 2. November 2011 | Autor:

In einem Magazin mit dem iPhone als Thema las ich einen schönen Satz über die Griffin Survivor Schutzhülle für das iPhone: „Diese verwandelt das iPhone in einen unansehnlichen klobigen Klotz.“
Da es keine Outdoor-Variante des iPhone gibt, führt vermutlich kein Weg daran vorbei, eine solche Schutzhülle zu verwenden. Dabei muß man sich klar darüber sein, daß man immer einen Kompromiß zwischen Bedienbarkeit und Schutz eingehen muß. Absoluter Schutz heißt, keine Öffnungen dürfen vorhanden sein, da ja Staub und Wasser eindringen könnten. Umgekehrt bedeuten natürlich Aussparungen für alle Bedienelemente, daß der Schutz nicht so besonders ist.

Neben der Griffin Survivor Hülle versucht sich auch die Otterbox Defender an diesem Kompromiß.

Thema: Outdoor Smartphones: iPhone | Beitrag kommentieren

Canon GPS Empfänger GP-E1

Mittwoch, 19. Oktober 2011 | Autor:

Bisher war es schon möglich, GPS-Empfänger über die sündhaft teuren Wireless-File-Transmitter (WFT-E4, WFT-E5, WFT-E6…) an Canon Spiegelreflekameras anzuschließen. Nun gibt es mit dem GP-E1 einen spezialisierten GPS-Empfänger zum direkten Anschluß an die Kamera. Er wird am sogenannten „Extension System Terminal Cap“ angesteckt, so daß der Blitzschuh frei bleibt.

weiter…

Thema: Fotografie, Geotagging von Fotos | Beitrag kommentieren

Kurzempfehlung Online-Speicher

Montag, 17. Oktober 2011 | Autor:

Die Cloud ist in aller Munde. Auch wenn es Online-Speicher schon lange gibt, und man nicht den Begriff Cloud benutzt hat, so muß man zumindest eingestehen, daß der Hype um die Cloud das Angebot für Online-Speicher deutlich erweitert hat.

weiter…

Thema: Outdoor Smartphones: Android, Outdoor Smartphones: iPhone, Outdoor Smartphones: Windows Phone | Beitrag kommentieren

Apps für Windows Phone 7

Sonntag, 16. Oktober 2011 | Autor:

Nachdem ich das Samsung Omnia 7 mit Windows Phone 7 zunächst mal vollkommen ohne zusätzliche Applikationen genutzt habe, wollte ich dann doch mal erforschen, was im Appstore denn so herumliegt und auf die Installation wartet.
Hier eine kleine Zusammenfassung von den Applikationen, die ich mittlerweile nutze:

Windows Phone 7 Applikationen

weiter…

Thema: Outdoor Smartphones: Windows Phone | Beitrag kommentieren

Samsung Omnia 7 und Windows Phone 7 – schnell produktiv werden

Sonntag, 16. Oktober 2011 | Autor:

Wie schon in einem früheren Beitrag geschrieben, benutze ich momentan ein Samsung Omnia 7 Smartphone mit dem neuen Betriebssystem Windows Phone 7 von Microsoft.
Nicht gerade begeistert von früheren Smartphone-Varianten wollte ich nun möglichst schnell einen Produktivitätsvorteil erzielen. Herumgespielt habe ich mit früheren, unausgereiften Geräten wie dem HTC HD2 genug.
Was benötigt man als erstes? 100.000 Apps? Nein, erstmal einen Tarif. Momentan sind die Business Complete Tarife der Deutschen Telekom sehr attraktiv. Ich habe mich für die Variante L entschieden: Flatrates (incl. SMS) in alle Telekom-Netze, 180 Freiminuten/40 SMS in andere Netze (EU-Ausland eingeschlossen), WLAN-Flatrate für Telekom Hotspots, Highspeed-Datenflat, ausdrücklich auch für Laptops. (Bemerkung: ich übernehme keine Garantie für diese Angaben – weiterhin beziehen sie sich auf die Geschäftskunden-Varianten, Privattarife weichen davon ab)
Dazu habe ich einen Hosted Exchange Account der Telekom gebucht. D.h. ein 500 MB Postfach, auf das ich Zugriff per Telefon, Outlook auf meinem PC, Outlook Web Access von Fremd-PCs habe. Synchronisieren am PC ist out, die Cloud ist in. Wer einmal einen Exchange-Account hatte, möchte wohl kaum mehr in die Synchronisierungssteinzeit zurück, in der man dauernd seine Geräte per Kabel oder Funk miteinander verbinden mußte, was bei mehr als zwei Geräten sowieso der Horror war.
Natürlich wird meine Haupt-Mailadresse (also mit meiner Domäne!) von meinem Webhoster (nicht bei der Telekom) zu dem Exchange-Account geroutet, d.h. ich muß dafür nicht auf eine Adresse xxxx@telekom.de oder ähnliches umsteigen.
Für meinen Mobiltarif habe ich drei Sim-Kärtchen: eine für Laptop bzw. UMTS-Router (ich benutze dazu den Huawei E583C), eine für das Samsung Omnia 7 und eine für mein Ersatzhandy, momentan HTC Touch Diamond II mit Windows Mobile 6.5.

weiter…

Thema: Outdoor Smartphones: Windows Phone | Beitrag kommentieren

iMagnum by Piel Frama für Samsung Omnia 7

Sonntag, 16. Oktober 2011 | Autor:

In Ermangelung eines echten Outdoor Smartphones mit Windows Phone 7 als Betriebssystem beschäftigt sich diese Kategorie zunächst mit dem Samsung Omnia 7 als einem Vertreter der Windows-Phones, das eher elegant als robust daherkommt. Leider gibt es auch keine spezialisierten Outdoor-Taschen für das Telefon. Natürlich kann man die wasserdichten Schutztaschen verwenden, in die das Telefon einfach wie in eine Tüte hineingesteckt wird. Die Bedienbarkeit ist dann dahin – immerhin kann man sich das Teil um den Hals hängen und den Bildschirm – auch bei Nässe – anschauen.
Meine Entscheidung war eher konservativer. Eine ordentliche Ledertasche müßte zumindest robust sein. Wasserdicht ist sie definitiv nicht …

weiter…

Thema: Outdoor Smartphones: Windows Phone | Beitrag kommentieren

Bilder vom Darmstadt Marathon 2011

Freitag, 30. September 2011 | Autor:

Darmstadt Marathon 2011 Startnummer 0021
Darmstadt Marathon 2011 Startnummer 0025

weiter…

Thema: Marathon, Triathlon, Laufveranstaltungen | Beitrag kommentieren

Waldkunst in Darmstadt: Bestandsaufnahme

Sonntag, 25. September 2011 | Autor:

Fast täglich gehe ich in dem Gebiet spazieren, in dem der Verein für internationale Waldkunst den internationalen Waldkunstpfad einrichtet. Alle zwei Jahre entstehen neue Kunstwerke – 2010 bereits zum fünften Mal. Zum Teil haben sie lange Zeit Bestand, zum Teil verfallen sie recht schnell.
Die Aktionen machen das Waldstück rund um die Ludwigshöhe in Darmstadt zu etwas Besonderem. Es gibt aber auch immer, wie ich finde, negative Ausreißer, die bei Ihrer Entstehung schon nicht von einer Kindergartenarbeit zu unterscheiden sind und nach kurzer Zeit nicht mehr von einem Müllhaufen.
Jedenfalls schafft es die Kunst, mich bei jedem Spaziergang anzuregen, aufzuregen, zu provozieren und glücklicherweise auch zu erfreuen.

Von der ersten Aktion 2002 unter dem Thema 1. Internationaler Waldkunstpfad 2002 – Recherche gibt es meines Wissens keine Reste mehr. Vom 2. Internationalen Waldkunstpfad 2004 – Expeditionen ist ein Highlight übrig geblieben – das Holz-U-Boot von Roger Rigorth. Es war mittlerweile schon mehrfach ziemlich zerstört, wurde aber wieder repariert. Der Künstler sieht es als Aufforderung, „sich ins Absurde zu lehnen. Sich der Fiktion hinzugeben und sich der Realität etwas zu entrücken. Also bleibt die Aufforderung zur Expedition in den Alltag aufzubrechen.“.

Das U-Boot ist meines Wissens das einzige Kunstwerk aus den Waldkunst-Aktionen in Darmstadt, das auf den allgemein zugänglichen Satellitenbildern zu sehen ist:


Größere Kartenansicht

weiter…

Thema: Odenwald - Darmstadt | Beitrag kommentieren

Hutzellauf von der Kuralpe über Frankenhausen nach Darmstadt

Sonntag, 25. September 2011 | Autor:

Gestern hat mal wieder der Hutzellauf stattgefunden, bestens organisiert wie immer vom Lauftreff Darmstadt. Es gab wie bisher auch die Alternativen, 18km von der Kuralpe aus zurückzulegen oder 12km von Frankenhausen aus.

weiter…

Thema: Marathon, Triathlon, Laufveranstaltungen, Odenwald - Darmstadt | Beitrag kommentieren

In eigener Sache: gebrauchtes Equipment zu verkaufen

Sonntag, 25. September 2011 | Autor:

Es steht ein Lensbaby Control Freak für Canon mit einem wunderbaren Buch zur Verkauf.

Hier der Link zur ebay-Auktion.

—————————- verkauft ——————————–

Aktuell steht ein 24mm Tilt- und Shift- Spezialobjektiv von Canon zum Verkauf.
Hier der Link zu den technischen Daten auf der Canon-Webseite: klick

Viel Spaß beim Bieten. Fragen jederzeit gerne über das ebay-Mailsystem oder info ( at ) froutes.de.

—————————- verkauft ——————————–

Inzwischen ist auch die weiter unten angebotene Lumix-Ausrüstung verkauft. Was bleibt, ist ein:
Panasonic DMW-BLD10E Original-Akku für Lumix DMC-G3 und DMC-GF2 Systemkameras.
Der Akku wurde nur einmal geladen und dann nicht weiter benutzt. Ich würde ihn also eher als neu als als gebraucht bezeichnen. Bei ebay gibt es dafür den schönen, eigentlich nichtssagenden Begriff „Neu Sonstige Siehe Artikelbeschreibung“.

Die Links weiter unten sind noch aktiv, damit man sich ein Bild vom Verlauf der Auktionen machen kann – um festzustellen, daß alles bestens verlaufen ist und ich immer eine positive Bewertung bekomme 🙂

Lumix G3

weiter…

Thema: Fotografie | Beitrag kommentieren

Prora: die längste Jugendherberge der Welt

Donnerstag, 18. August 2011 | Autor:

Auf der Insel Rügen wurde im Juli eine neue Jungendherberge eröffnet. Das Besondere daran: der 4,5 km lange Gebäudekomplex von Prora, den die Nazis als „Kraft-durch-Freude“ Ferienanlage errichtet hatten, wurde genau dieser Bestimmung zugeführt.

weiter…

Thema: Allgemein | Beitrag kommentieren

Traum-Pfade

Dienstag, 9. August 2011 | Autor:

Traumpfade gibt es viele auf der Welt. Und noch mehr werden so genannt und verdienen es vielleicht nicht. Am grössten ist vermutlich die Zahl der Traumfade, die unbekannt sind. Das macht sie eventuell auch so traumhaft.
Recherchiert man mal ein wenig, so kristallisieren sich doch im deutschsprachigen Raum ein paar bestimmte hinaus.

Traumpfad München-Venedig

Ein gewisser Ludwig Graßler hat in den 70er Jahren eine Alpenüberquerung von München nach Venedig geplant, duchgeführt, und vor allem in seinem Buch "Zu Fuß über die Alpen" dokumentiert. In 28 Etappen führt der Weg durch Voralpenland, Karwendelgebirge, Zentralalpen und Dolomiten, um dann wiederum im Voralpenland auf italienischer Seite anzukommen.

Lesenswert ist natürlich der originale Führer "Zu Fuß über die Alpen", allerdings gibt es eine ganze Reihe von kompakteren und auch preiswerteren Wanderführern. Ebenso existieren ein Video und ein Fotokalender. Hier die Übersicht des Amazon-Angebots zu diesem Weg:

Traumpfad Rheingoldbogen

Zusammen mit dem Traumpfad Saynsteig, dem Traumpfad Waldschluchtenweg und dem Traumpfad Wolfsdelle wurde am Rhein der Traumpfad Rheingoldbogen vom Projektbuero Traumpfade der Rhein-Mosel-Eifel-Touristik entworfen und ins Leben gerufen. Der Name ist Programm, wobei man natürlich sagen muß, daß hier Marketing am Werk ist. Das merkt man schon bei der Begehung: es wird kein Zeichen, das den Wegnamen enthält bzw. eine Abkürzung benutzt, also RB für Rheingoldbogen oder ähnliches, auch nicht T für Traumpfad, nicht mal Traumpfad selbst, sondern Traumpfade – richtig, im Plural. Kam mir schon seltsam vor. Man wandert auf einem Produkt – nicht auf dem Traumpfad. Aber genug geschimpft, der Traumpfad Rheingoldbogen ist es allemal Wert erwandert zu werden.
Man findet weitere Informationen, Fotos und GPS-Beschreibungen für den Traumpfad Rheingoldbogen bei froutes.

Die hier abgebildete Karte zeigt den Traumpfad Rheingoldbogen. Wenn Sie ein Häkchen in das Feld "Fotos von Panoramio" setzen, werden Ihnen kleine runde Symbole für Fotos angezeigt. Diese können Sie dann anklicken und so einen Eindruck von der Stelle bekommen, an der das Symbol in der Karte enthalten ist.

Eifel Traumpfade

Während die Mosel-Traumpfade erst noch folgen werden, hat der Traumpfad Rheingoldbogen in der Eifel bereits Geschwister. Dies sind der Traumpfad Bergheidenweg, der Traumpfad Booser Doppelmaar, der Traumpfad Förstersteig, der Traumpfad Virne-Burgweg, der Traumpfad Vulkanweg, der Traumpfad Wacholderweg und der Wanderrather Traumpfad.

Der Traumpfad "Magische Natur"

Dieser Traumpfad befindet sich bei Sulzbach-Rosenberg in der Oberpfalz. Er führt von der Rosenhöhle, einer Tropfsteinhöhle, in Richtung Niederricht. 10 Tafeln säumen den Weg und haben Naturerscheinungen zum Thema. Weitere Informationen unter www.traumpfad.net.

Thema: Allgemein | Beitrag kommentieren

Felsenmeer in Flammen 2011

Donnerstag, 4. August 2011 | Autor:

Letztes Jahr noch im „magischen siebten Jahr“, dieses Jahr die „neunte Auflage“. So widersprechen sich die offiziellen Angaben zur Veranstaltung Felsenmeer in Flammen.
Das macht aber nichts, am 24. September ist es wieder soweit: das Licht- und Laserspektakel im Felsenmeer / Odenwald findet statt.

weiter…

Thema: Odenwald - Felsenmeer | Ein Kommentar

Islandpferde vom Nibelungensteig

Dienstag, 2. August 2011 | Autor:

Der Nibelungensteig hält mehr und mehr Einzug in die Marketingaktivitäten der ansässigen Firmen/Organisationen. Meine neueste Entdeckung sind „Islandpferde vom Nibelungensteig“. Paßt gut zu den Schäferhunden vom Felsenmeer

Thema: Allgemein | Beitrag kommentieren

Microsoft Codec Paket

Dienstag, 2. August 2011 | Autor:

Microsoft hat dieser Tage ein interessantes kleines Paket mit sogenannten Codecs bereitgestellt (Download).
Nach der Installation ist Windows, also insbesondere die Fotoansicht, in der Lage, Raw-Dateien anzuzeigen.

Ich habe das mit Bildern meiner Canon 7D und 5DMK2 erfolgreich getestet. Ein Test von Lumix G3-Raw-Dateien folgt noch. Da mir keine Änderungen im Raw-Format bei Panasonic-Lumix bekannt sind, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, daß es mit der gesamten G-Serie funktioniert.

weiter…

Thema: Fotografie | Beitrag kommentieren

Vandale zerstört Beschilderung des Sieben-Hügel-Steigs

Dienstag, 26. Juli 2011 | Autor:

Darmstädter Echo und Frankfurter Rundschau haben heute berichtet: schon seit geraumer Zeit werden die Wegzeichen des Darmstädter Wanderwegs „Sieben-Hügel-Steig“ von einem Unbekannten bzw. von Unbekannten unkenntlich gemacht.

weiter…

Thema: Odenwald - Darmstadt | Beitrag kommentieren

Planetenweg Nonnweiler

Mittwoch, 6. Juli 2011 | Autor:

Die Talsperre Nonnweiler mit dem maßstabsgerechten Planetenwanderweg gehören zu den touristischen Hauptattraktionen der Region. Eingebettet in die waldreiche Hochwaldlandschaft stellt sie mit ihrem 12,8 km langen Rundwanderweg ein Paradies für Radfahrer, Wanderer und Naturfreunde dar.

Talsperre Nonnweiler
Sonne im Planetenweg Nonnweiler

weiter…

Thema: Astronomie | Beitrag kommentieren

Yourbus / Deinbus.de gewinnt gegen die Bahn

Donnerstag, 21. April 2011 | Autor:

froutes hatte bereits über den Rechtsstreit zwischen der Fa. Yourbus und der Deutschen Bahn berichtet. Dabei geht es darum, daß Yourbus als eine Mitfahrzentrale Busfahrten anbietet und diese als Gelegenheitsverkehr sieht.
Die Bahn argumentiere, daß auf manchen Strecken eine derart hohe Nachfrage herrsche, daß die Busreisen bereits Liniencharakter hätten. Sie unterlag allerdings vor Gericht, so daß einer Ausweitung des Deinbus.de Angebots durch die drei Jungunternehmer nichts im Wege steht.

Thema: Busreisen / Bahnreisen | Ein Kommentar

Ruhig geworden um den Neckarsteig

Sonntag, 27. März 2011 | Autor:

Noch gibt es den Neckarsteig gar nicht – schon hatte ich den Eindruck, daß er etwas in Vergessenheit geraten ist…

Der Nibelungensteig verläuft von West nach Ost quer durch den Odenwald. Den Süden, also das Neckartal, erreicht er dabei nicht. So ist im vergangenen Jahr die Idee aufgekommen, einen Neckarsteig zu planen, der eben am Neckar entlang verläuft und, wie der Nibelungensteig, als sogenannter Premium- bzw. Qualitätswanderweg zertifiziert werden soll.
Zur diesjährigen ITB in Berlin hört man endlich wieder von dem Projekt; allerdings nicht viel mehr, als daß er in diesem Jahr entstehen soll und von Heidelberg über ca. 140km nach Bad Wimpfen führen soll.

weiter…

Thema: Odenwald - Neckartal / Neckarsteig | 3 Kommentare

Wanderkarten für den Nibelungensteig

Sonntag, 27. März 2011 | Autor:

(zur Hauptseite: Nibelungensteig im Odenwald)

Man sagt ja, daß man für den Nibelungensteig wegen der guten Markierungen (rotes N) überhaupt keine Wanderkarten benötigt, und zumindest für die ersten drei Etappen gibt’s ja auch die Wanderkarten zum selbst Ausdrucken bei froutes:
Kostenlose Wanderkarte Nibelungensteig Zwingenberg Reichenbach
Kostenlose Wanderkarte Nibelungensteig Reichenbach Lindenfels
Kostenlose Wanderkarte Nibelungensteig Lindenfels Grasellenbach

weiter…

Thema: Nibelungensteig | Beitrag kommentieren